Unboxing – Die Lesekatzen Buchbox April 2017 / Weltuntergang

Ende April kam meine letzte Lesekatzenbox aus dem 3-Monats-Abo. Ich war schon ein wenig wehmütig, weil es doch immer schön ist, echte Überraschungen zu bekommen. Und hier bei der Lesekatzen Buchbox wusste man zwar immer das Thema, also wie jetzt im April zum Beispiel „Weltuntergang“, aber ich konnte mir dann echt nicht überlegen, was letztendlich im Paket war und vor allem welches Buch.

Unboxing – Die Lesekatzen Buchbox April 2017 / Weltuntergang

 

Wie immer war die Box nett verpackt (zum vergrößern der Fotos einach diese anklicken):

 

Dieses mal war das Buch „Götterschlacht“ von Torsten Scheib dabei.

 

 

Scheib, Torsten
Götterschlacht
978-3-95869-562-7
Amrun-Verlag

Scheib, Torsten – Götterschlacht

Inhalt: Harmlos brach es herein. Keiner nahm die Zeichen am Himmel ernst. Man lachte, man zelebrierte, man staunte – und verspottete die mahnenden Stimmen. Ohne Vorwarnung.Erst stürzte der Himmel ein, dann löschte ihn die Eiszeit. Begrub die Erinnerungen dieser Welt unter sich, labte sich an warmen Körpern; am Gaumenkitzel nackter Angst. Wer dennoch überlebte, wurde gejagt. Von den pelzigen und ge ügten Kreaturen, den ammenden und frostigen Geschöpfen. Den Streitarmeen Hels, der Fürstin der Unterwelt. Erst kam die Dämmerung. Unvermittelt fand sich eine Handvoll unbescholtener Menschen zwischen den Armeen der Unterwelt und des Asgards wieder; wurde zu Spielbällen in der womöglich alles entscheidenden Schlacht. Dann – die Götterschlacht … Wer wird obsiegen? Die diabolische Herrscherin über Firn und Finsternis? Oder doch die ehrbaren Asen? Wer wird überleben? Menschen – oder …? Ragnarök. Das Ende ist angebrochen. (Quelle Amrun Verlag)

Link zum Buch/Verlag: http://www.amrun-verlag.de/produkt/goetterschlacht-eine-maengelexemplare-roman/

 

Dazu gab es folgendes Goodies:

Unboxing – Die Lesekatzen Buchbox April 2017 / Weltuntergang

 

Schlüsselanhänger „Der Herr der Ringe“: Meiner hat den Spruch „Not all who wander are lost“. Ich habe keine Ahnung ob es dazu wirklich einen Kontext zu Herr der Ringe gibt, auch wenn ich diesen irgendwie ableiten könnte. Aber so gleich bewusst, dass ich sagen würde „ach ja, das war genau da wo…“, das war leider nicht.

Set Magnetzeichen mit Superheldenmotiven CuteGraphicSupply: Ehrlich gesagt, finde ich die Magnete etwas kindisch, hier wären mir die echten Figuren lieber gewesen, als diese Manga-Version. Aber die Geschmäcker sind wohl auch hier etwas unterschiedlich.

Funko-Pop Doctor Who: Ich gestehe, dass ich bis vor kurzen, um genauer zu sein bevor ich die Lesekatzen Buchbox bestellte, überhaupt nicht wusste, was Funko-POP Figuren sind. Was ich aber jetzt mit der Figur mache, weiß ich nicht. Wahrscheinlich werde ich sie weiterverschenken, wenn ich auch noch nicht genau weiß, wem. Die Idee generell finde ich irgendwie cool, aber es ist nicht so ganz mein Stil.

Zitatkarte von Edgar Allen Poe: Ja, okay, ich nehme sie als Lesezeichen. Umgehauen hat sie mich nicht.

Glückssträhnen: Finde ich toll, auch als Idee zum selber verschenken.