Musso, Guillaume – Vierundzwanzig Stunden

Musso, Guillaume – Vierundzwanzig Stunden

Musso, Guillaume Vierundzwanzig Stunden 978-3-86612-401-1 Pendo Verlag

Inhalt:

Lisa träumt von einer Karriere als Schauspielerin. Um sich ihr Studium zu finanzieren, arbeitet sie in einer Bar in Manhattan. Dort macht sie eines Abends die Bekanntschaft eines faszinierenden, aber rätselhaften Mannes: Arthur Costello. Der junge Arzt hat eine ungewöhnliche Bitte: Lisa soll ihm dabei helfen, als Krankenschwester verkleidet seinen Großvater aus der Psychiatrie zu befreien. Sie lässt sich auf das Abenteuer ein. Zwar gelingt die nächtliche Aktion, doch verliert sie Arthur dabei aus den Augen. Erst ein Jahr später soll sie ihm wieder begegnen, aber diesmal ist sie es, die seine Hilfe braucht. Aus den beiden wird ein Liebespaar. Bald stellt sich heraus, dass Arthur kein Mann ist wie jeder andere. Er offenbart ihr sein Geheimnis, und von nun an kämpfen beide gemeinsam gegen einen unerbittlichen Feind – die Zeit …  (Quelle Pendo/Piper Verlag)

Meine Meinung:

Ich finde das Cover ist ziemlich einprägsam und es hat mich mehr als die Inhaltsangabe auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Es sieht tatsächlich spannend und auch  Weiterlesen

Advertisements