Lipp, Franziska – Das kleine Buch „Stille Nacht! Heilige Nacht!“

Lipp, Franziska
Das kleine Buch
Stille Nacht! Heilige Nacht!
9783710401640
Servus

Inhalt:

»Stille Nacht! Heilige Nacht!«, einst als Gedicht von Joseph Mohr verfasst und als schlichtes Wiegenlied von Franz Xaver Gruber vertont, wird jährlich an Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen und in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen. Franziska Lipp zeigt die wichtigsten und schönsten Orte rund um das wohl bekannteste Weihnachtslied der Welt im Salzburger Land, in Oberösterreich und Tirol. (Quelle Servus-Buch)

Meine Meinung:

Alles über die Stille Nacht im „Das kleine Buch“ von Servus Buch. Wie alle Bücher aus dieser „Das kleine Buch“ Reihe liegt es sehr gut in der Hand (postkartengröße), wie eine kleine Perle. Ich finde, es eignet sich hervorragend um es als kleines Mitbringsel zu Advents-Sonntagen mitzubringen.

Ausführlich wird auf die Herkunft des Liedes „Stille Nacht – Heilige Nacht“ und deren Komponisten/Erfinder eingegangen und wie das Lied um die ganze Welt ging.

Auch wird als Tipp das Fügener Heimatmuseum mit einer Schallplattensammlung zu diesem Lied in allerlei Variationen und Interpretationen genannt. Am Schluss des Büchleins gibt es drei weihnachtliche Rezepte.

 

Fazit:

Dieses Büchlein eignet sich gut als kleines Geschenk in der Vorweihnachtszeit. Denn es ist nicht zu überladen, sondern widmet sich einem Thema: Dem wohl bekanntesten Lied auf der ganzen Welt „Stille Nacht – Heilige Nacht“.

Ein kleines (Postkartengröße), leichtes und einfaches Büchlein, das gut in der Hand liegt und schnell durchgeblättert ist. Also nichts, in das man in der sowieso oft knappen Vorweihnachtszeit Stunden investieren muss, aber man sich dennoch in das Thema über die Herkunft dieses Liedes einlesen kann.

Denn der Herkunft des Liedes „Stille Nacht- Heilige Nacht“ wird schon ausführlich nachgegangen. Sei es durch die Vorstellung der Komponisten/Erfinder Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber mit deren Lebensgeschichte oder auch im Allgemeinen historischen Geschehen, wie z.B. das Lied in Kriegszeiten.

Zudem gibt es einen Tipp für einen Museums- und Kirchenbesuch und am Schluss drei weihnachtliche Rezepte.

Alles in allem: Als kleine Aufmerksamkeit in der Vorweihnachtszeit eine schöne Idee. Einfach und leicht zu lesen, und ist vor allem nicht so „überladen“.

Das Buch erschien am 23. November 2017

Link zum Buch/Verlag: http://www.servus-buch.at/buecher/buchdetail/das-kleine-buch-stille-nacht-heilige-nacht

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.