Collins, Suzanne: Die Tribute von Panem / Teil1 Tödliche Spiele

Collins, Suzanne Die Tribute von Panem Teil1- Tödliche Spiele 9783789132186 Oetinger

Collins, Suzanne
Die Tribute von Panem
Teil1- Tödliche Spiele
9783789132186
Oetinger

Inhalt

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln – was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben?  Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend. New York Times Bestseller! (Quelle Oetinger)

Meine Meinung:

Vorab – ich habe den Film nicht gesehen und werde mir ihn auch nicht anschauen, nicht bevor ich alle drei Bücher gelesen habe. Also, der erste Teil dieser Trilogie ist gut. Einfach gut.

Lässt sich schnell und einfach lesen, ist spannend. Sogar so spannend, dass es mir in den Fingern gejuckt hat, nachdem ich mit dem ersten Teil fertig war, SOFORT die anderen zwei Bände zu lesen. Ich kann es kaum erwarten, muss mich jedoch auf Teil zwei gedulden, da noch zwei andere Leser vor mir an der Reihe sind. Ich muss mich außerdem beherrschen, nicht auf amazon in den Bewertungen der Folgeteile zu lesen, um zu wissen, wie es weiter geht.

Dazu kommt, dass ich eigentlich mit Utopien meine Schwierigkeiten habe. Romane, die in der Zukunft liegen, lese ich nicht gerne, weil sie mich meist innerlich so aufwühlen. So war das auch hier mit den Tributen von Panem. Es geht wie immer um Gut und Böse, Reich und Arm und am schlimmsten macht mir immer bei solchen Geschichten die Ungerechtigkeit zu schaffen.

Ich habe das Buch an zwei Abenden gelesen, am ersten Abend ziemlich lange, so ca. 2/3 des Buches und ich musste mich dann echt ZWINGEN mit dem Lesen aufzuhören, weil es schon so spät war und ich wusste genau, wenn ich weiterlesen würde, könnte ich bis zum Schluss nicht mehr aufhören. Jedenfalls lag ich trotzdem noch lange wach und überdachte die Geschichte. Das passiert mir auch nicht oft.

Mein Fazit:

Es ist eine gute, leichte und spannende Geschichte, ich „hungere“ nach der Fortsetzung und werde mir nach der gelesenen Trilogie auch die Filme anschauen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s