Guiot-Hullot, Isabelle – Neues aus der zauberhaften Papierwerkstatt

Guiot-Hullot, Isabelle Neues aus der zauberhaften Papierwerkstatt 978-3-7843-5439-2 LV-Buch

Guiot-Hullot, Isabelle
Neues aus der zauberhaften Papierwerkstatt
978-3-7843-5439-2
LV-Buch

Inhalt:

Endlich ist er da: Der Nachfolger des Überraschungshits „Zauberhafte Papier-Werkstatt“. Auch in ihrem neuen Buch entführt Isabelle Guiot-Hullot wieder in ihre wunderschöne
Welt aus Papier und Draht. Mit diesen zwei Materialien lassen sich ganz einfach feine, zarte Deko-Objekte zu allen Gelegenheiten basteln. Ob Geburtstag, Hochzeit oder Taufe oder als Tisch-Deko für die unterschiedlichen Jahreszeiten: Mit diesen Anleitungen ist das Nachmachen kein Problem und für reichlich Inspiration für eigene Kreationen ist gesorgt. (Quelle LV-Verlag)

Meine Meinung:

Allein das Cover ist so filigran-zart gestaltet, dass ich das Buch fast schon ehrfürchtig in die Hände nahm. Mit den hellen Hintergründen und verschnörkelten Schriften in dezenten Farben wird eine wunderschöne Leichtigkeit vermittelt.

Ein ausführliches und strukturiertes Inhaltsverzeichnis führt perfekt durch das Buch, das mit Informationen zu Material, Grundtechniken und Schablonen beginnt, bevor es zu den einzelnen Modellen kommt, die in folgende Themen eingeteilt sind:

Draußen ist’s am schönsten

Für die Lieben

Am Himmelszelt

Hauchschöne Geschenkideen

 

Ich liebe Papier jeglicher Art. Ich habe schon selbst zum Beispiel aus der Brigitte-Zeitschrift die oft kunstvoll und farbig fotografierten Mode-Strecken zu Briefhüllen verarbeitet. Oder in Vorschauprospekten von Verlagen gibt es oft ganz wunderschöne illustrierte Seiten. Eine Freundin hat mir mal in einem großflächigen Lavendel-Kalender-Blatt ein Geschenkt eingepackt. Das sah echt toll aus, vor allem, weil diese Papiere auch oft sehr hochwertig sind. Ich tue mich jedenfalls schwer, diese Papiere ins Altpapier zu werfen, aber ich habe keine Wahl, denn wo sollte ich diese auch alle aufheben? Irgendwo las ich über eine Papierkünstlerin, die sogar im Urlaub im Ausland auf schönes Papier achtet, zum Beispiel auf gemustertes Einpackpapier (mit chinesischen Schriftzeichen, in französischer Sprache etc.) und ähnliches. Die Idee hat mir auch gefallen. Hier in diesem Buch gibt die Autorin den Hinweis, auf Flohmärkten nach Papieren mit besonderer Struktur, Schrift oder Zeichnungen zu achten.

Erste Versuche mit Papier und Draht

Erste Versuche mit Papier und Draht

Ich habe mich auf die Schnelle mal an zwei Herzen probiert. Es geht wirklich ganz einfach, allerdings musste ich aufpassen, welche Seite vom Papier ich beklebt habe. Oder auch darauf achten, dass beide Seiten einigermaßen gleich bedruckt sind. Bei dem hellen Herz rechts ohne Motiv hatte ich aus Versehen die falsche Seite aufgeklebt, so dass die beschriftete Seite unten lag. Das sieht halt etwas langweilig aus. Kommt vielleicht auch auf die Farbe an, weil ausgerechnet auf diesem Papier aus der Zeitung hinten beigefarben nichts drauf war.

Ich finde die Papier-Draht-Modelle alleinstehend schon wunderschön, das Buch geht aber einen Schritt weiter, die Modelle werden auf einem Untergrund aus Holz (Baumrinde, Treibholz) befestigt, dass den Figuren nochmals eine andere Struktur und Halt gibt.

Am Schluss des Buches findet man die „Schablonen“, damit gemeint sind Zeichnungen, anhand derer sich der Draht formen lässt. Obwohl man es nicht darf (?), würde ich mir die Schablonen-Zeichnungen eher kopieren als selbst im und mit dem Buch zu arbeiten, um das schöne Buch zu schonen. Zudem könnte man sich aus den Zeichnungen feste Schabloden aus Karton herstellen.

Fazit:

Dies war mein erstes Buch dieser kreativen Künstlerin. Den Vorgänger-Band kenne ich leider nicht. Ich bin Null-Anfänger in diesen kreativen Draht-Papier-Bastel-Ideen und trotz der mir erscheinen Leichtigkeit sowohl der Figuren als auch der Herstellung, kamen mir bei näherer Betrachtung und Überlegung einige der Kompositionen recht schwierig vor (z.B. das Eindrad). Aber das ist alles eine Frage der Übung.

Im Prinzip ist es dennoch einfach, weil man viel Werkzeug oder Material dazu braucht. Mit jeglichem vorstellbaren Papier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ich denke schon daran, Weihnachtsgeschenke damit zu gestalten und aufzuwerten und so zu etwas besonderem zu machen. Oder Hochzeitsgeschenke zu verzieren. Glückwunschkarten können ebenfalls besonders schön verpackt werden. Die Möglichkeiten sind jedenfalls unendlich, und das Buch bietet dazu eine schöne Inspiration.

 

Link zum Verlag/Buch: http://www.buchweltshop.de/neues-aus-der-zauberhaften-papier-werkstatt.html

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Guiot-Hullot, Isabelle – Neues aus der zauberhaften Papierwerkstatt

  1. Pingback: Maehrle, Marlis – UNIKAT (Handgemachte Bücher binden und gestalten) | buecherfuellhorn

  2. Das Buch klingt sehr interessant. Es ist faszinierend was man alles mit Papier anstellen kann.
    Ich bastel wahnsinnig gerne Grußkarten und Verpackungen und bin immer wieder über die Ergebnisse überrascht.
    Deine Herzen sind dir gut gelungen 🙂
    Liebe Grüße
    Ela

    Gefällt mir

    • Ich liebe Papier einfach. Egal ob es Postkarten, herausgerissene schöne Seiten aus Magazinen, Briefpapier, Papiertüten etc. sind. Habe gerade die Woche aus einer Papiertüte Geschenkpapier gemacht. Wäre schön, wenn man den Platz hätte, das „Altpapier“ auch aufzuheben.
      Lg Tanja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s