Estep, Jennifer – Black Blade/Das dunkle Herz der Magie (Band 2)

Estep, Jennifer Black Blade Das dunkle Herz der Magie Band 2 978-3-492-70356-7 IVI/Piper Verlag

Estep, Jennifer
Black Blade
Das dunkle Herz der Magie
Band 2
978-3-492-70356-7
IVI/Piper Verlag

Inhalt:

Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …

Meine Meinung:

Nachdem Band 1 eher verhalten und mit Längen war, ich aber dennoch wissen wollte, wie es weitergeht, habe ich mich diesem Band 2 von Black Blade zögerlich und misstrauisch genähert und erlebte eine positive Überraschung! Obwohl es „nur“ ein großes Setting gab, das Turnier, hatte mich die Geschichte sofort gepackt und ich musste gegen ein Uhr nachts gezwungenermaßen kurz nach der Hälfte des Buches aufhören. Am liebsten hätte ich das Buch aber in einem Rutsch durchgelesen. Ich habe wirklich mit mir gekämpft, aber es nutzt ja nichts, wenn man am nächsten Tag fit auf der Arbeit erscheinen muss.

Besonders spannend empfand ich die Szene, als Lila Victor Draconis Büro durchsucht. Jeden Moment rechnete ich mit einer Entdeckung, und habe die Seiten gerade zu überflogen.

Die „Love-Interest’s“ spannten mich auch dieses mal richtig auf die Folter. Zum einen Lila und Devon, ich befürchte mittlerweile, das wird eine richtig lange Serie und keine Trilogie, es geht irgendwie nicht voran. Und auch die Nebengeschichte um Felix und Deah tretet auf der Stelle. Ich könnte mir vorstellen, dass die beiden vielleicht eine eigene Geschichte, einen eigenen Band bekommen … Warten wir es gespannt ab.

Bezüglich der Fantatsy-Elemente möchte ich allen Lesern, die selbige nicht so gerne lesen, sagen, dass man diese hier bei Black Blade eben gut lesen kann, weil sie sehr schön in die normale Geschichte integriert und auch nicht übermäßig dosiert sind . Klar, es gibt merkwürdige Monster, zum Beispiel Kupferquetschen, Baumtrolle etc.,  aber eben nur so am Rande erwähnt und es fällt eigentlich kaum auf.

Der Austragungsort des Turniers erinnerte mich irgendwie an das Stadion vom Quidditch-Spiel bei Harry Potter. Der Kampf zwischen Lila und Devon empfand ich als sehr gleichberechtigt erzählt. Wo sonst findet man es noch, dass die Frau körperlich dem Mann überlegen ist? Und die Szene dazu noch so schön erzählt.

Meiner Meinung haben auch andere Charaktere von Black Blade Potential auf eine eigene Liebesgeschichte. Klar, Felix und Deah, aber auch Poppy und … Und überhaupt, was ist mit Blake Dragoni, vielleicht könnte er die „Kurve“ kriegen und doch ein ganz anderer sein als bisher dargestellt? Das wäre sicherlich interessant, vom Bösewicht zum verliebten Good Boy.

Fazit:

Eine Geschichte zum abschalten, zur Flucht in eine andere Welt, mit nur wenigen fantastischen Elementen. Leser, die das Fantasy-Genre nicht mögen, sollten sich ruhig an diese Geschichte ran trauen.

Mir hat es richtig Freude bereitet, in die Geschichte abzutauchen und ich  hatte das Buch an zwei Abenden gelesen, weil es so spannend und schön zu lesen war. Jetzt warte ich natürlich gespannt auf den dritten Teil.

Der Link zum Buch/Verlag: https://www.piper.de/buecher/black-blade-isbn-978-3-492-70356-7

Lieblingsbuch !

Reihenfolge Black Blade
Band 1 Das eisige Feuer der Magie
Band 2 Das dunkle Herz der Magie
Band 3 Die helle Flamme der Magie
Advertisements

Ein Kommentar zu “Estep, Jennifer – Black Blade/Das dunkle Herz der Magie (Band 2)

  1. Pingback: Estep, Jennifer – Black Blade 3 – Die helle Flamme der Magie | buecherfuellhorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s