Evanovich, Janet: Zusammen küsst man weniger allein -Band 21 Stephanie Plum

Evanovich, Janet Zusammen küsst man weniger allein Serie Stephanie Plum Band 21 978-3-442-20500-4 Goldmann

Evanovich, Janet
Zusammen küsst man weniger allein
Serie Stephanie Plum
Band 21
978-3-442-20500-4
Goldmann

Inhalt:

Trentons beliebtester Gebrauchtwagenhändler, Jimmy Poletti, hat zwei Gesichter: Der skrupellose Geschäftsmann hat nicht nur mit alten Autos, sondern auch mit jungen Mädchen gehandelt. Nun ist er flüchtig – ein Fall für die Kopfgeldjägerin Stephanie Plum. Das Problem: Die Hinweise zu Polettis Verbleib sind rar, weisen in falsche Richtungen, und nicht selten liegen an ihren Enden Leichen. Selbst Trentons heißester Cop, Joe Morelli, fischt im Trüben. Zu allem Überfluss wird dann auch noch Ranger, Sicherheitsexperte und Stephanies größte Versuchung, Ziel eines perfiden Mordanschlags … Skrupellose Killer, sexy Kerle und eine Meute wilder Chihuahuas – Chaos hoch drei für Stephanie Plum! (Quelle Goldmann Verlag)

Meine Meinung:

Der letzte gelesene Band aus der Stephanie Plum-Reihe ist schon wieder ein paar Monate her und – Stephanie, ich habe dich vermisst! Umso schöner war das Wiedersehen, das natürlich zelebriert werden musste: Ich lese Stephanie Plum nur im perfekten Moment und in einer für mich perfekten Lese-Umgebung. So musste ich mich noch zwei Tage mit dem Lesen gedulden, bis meine Kriterien erfüllt waren, und dann war es soweit: Ruhe im Haus, ich musst am nächsten Tag nicht arbeiten und so habe ich bis zwei Uhr Nachts das Buch in einem Rutsch durchgelesen.

Dies ist der mittlerweile und unglaubliche Band Nr. 21! Und trotzdem möchte ich als Leser immer noch MEHR! Was macht den Reiz dieser Serie aus? Sicherlich dass Stephanie Plum kein Fettnäpfchen auslässt, das Grandma Mazur einfach der „Brüller“ ist (sie erinnert mich an „Sophie“ von den Golden Girls), das Moretti und Ranger so taffe Kerle sind.

Praktischerweise stelle ich mir auch etwas zum knabbern hin, den spätestens wenn Lula oder Stephanie ins „Cluck in a bucket“ oder ins „Tasty-Pastry“ fahren, Pizzas, Donuts, Burger und andere Trentoner Spezialitäten essen, bekomme ich auch Hunger. Das ist schon manchmal fatal.

Der Autorin gelingt es auch immer neue skurrile Charakter-Typen in die Geschichte einzubauen.

Weil diese Charaktertypen so kantig, markig, speziell und meistens auch irgendwie sympathisch sind, freut man sich, ihnen irgendwann in einer späteren Folge wieder zu begegnen. So erinnere mich gerne an den coolen „Moon“, oder auch an „Diesel“ (between the numbers).

Öfters kommen auch obskure verhaltensauffällige Tiere in den Geschichten vor und das passt alles ziemlich perfekt. Ich erinnere mich gerne an Carl den Affen, der dann mit Diesel in die „Lizzy-Tucker-Serie“ verschwannd.

In dieser Serie ist der kleinwüchsige Randy Briggs mit von der Partie. Fans dieser Serie werden ihn aus den Bänden „Küssen und Küssen lassen“, „Vier Morde und ein Hochzeitsfest“ und „Glücksklee und Koboldküsse“ kennen.

Im aktuellen Band wird Stephanies Gutmütigkeit wie immer ausgenutzt und so nimmt sie Briggs in ihrer Wohnung auf. Im Laufe der Geschichte kommt noch anderes „Getier“ dazu, mehr sei dazu nicht verraten. Auch diese tierischen Einlagen sind immer wieder sehr humorig zu lesen.

Stephanie steht immer noch zwischen zwei Männern: Moretti oder Ranger – das ist hier die Frage seit 21 Bänden. Ich persönlich würde ihr ja Moretti wünschen, aber man weiß ja nie. Jedenfalls ist das in diesem Band nicht das Hauptthema, auch wenn es ein paar einzelne erotische Momente gibt.

Grandma Mazur hat ihre „Löffel-Liste“ gemacht, was das ist, müsst ihr selber nachlesen, ich habe mich diesbezüglich jedenfalls geschüttelt vor lachen. Außerdem legt sich Grandma Mazur mit Morettis Grandma Bella (die mit dem bösen Blick) an. Diese Episoden bieten sich gerade zu als amüsantem Erzählstoff an und ich hoffe in den nächsten Bänden auf eine Fortsetzung des Rachefeldzuges.

Interessant war, dass der starke und allwissende „Superheld“ Ranger dieses mal in berufliche Bedrängnis geriet und sich Hilfe bei Stephanie geholt hat. Es wurde gefährlich für unseren Lieblingshelden.

 

Fazit:

Für alle, die noch keinen Stephanie Plum Band gelesen haben: Es ist natürlich schon locker leichte Lektüre, aber sie geht runter wie Öl. Ich persönlich würde empfehlen, alle Stephanie Plum Bände zu lesen, damit man die Entwicklung der Figuren verfolgen kann. Die Bände lassen sich aber auch einzeln lesen, ob das dann aber wirklich so witzig ist, als ob man die Vorgeschichten kennt, weiß ich nicht.

In den letzten Jahren habe ich alle Bände gelesen, aber nicht alle rezensiert. Wie immer bei langen Serien lässt die Qualität öfter mal zu wünschen übrig. So ist es auch bei Stephanie Plum. Diesen Band hier würde ich eher zu den stärkeren zählen, aber nicht zu den besten.

Egal wie, auf alle Fälle ein MUSS für alle Fans! Die perfekte Aufheiterung für trübe Herbsttage. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band!

 

Reihenfolge Stephanie Plum:

Also, ich habe hier mal eine Reihenfolge zusammengestellt. Das ist bei dieser Serie etwas schwierig, weil es sogenannte „Zwischen den Büchern“ –Titel (beetween the numbers) gibt. In diesen etwas magischen Bänden spielt „Diesel“ mit, der in der Lizzy-Tucker-Serie eine Hauptrolle spielt. Hier warte ich auch schon lange auf eine Fortsetzung …

Siehe auch: https://buecherserien.wordpress.com/autor-seite/evanovich-janet-3/

So, nun aber „meine“ Stephanie-Plum Reihenfolge:

 

1. Folge Stephanie Plum Einmal ist keinmal
2. Folge Stephanie Plum Zweimal ist einmal zu viel
3. Folge Stephanie Plum Ein zwei drei und du bist frei
4. Folge Stephanie Plum Aller guten Dinge sind vier
5. Folge Stephanie Plum 4 Morde und eine Hochzeitsfeier
6. Folge Stephanie Plum Tödliche Versuchung
7. Folge Stephanie Plum Mitten in Herz
8. Folge Stephanie Plum Heiße Beute
9. Folge Stephanie Plum Reine Glückssache
10. Folge Stephanie Plum Kusswechsel
11. Folge Stephanie Plum Die Chaos Queen
12. Folge Stephanie Plum Kalt erwischt
13. Folge Stephanie Plum Ein echter Schatz
13-14 between the numbers Stephanie Plum Der Winter-Wundermann
14. Folge Stephanie Plum Kuss mit lustig
14-15. between the numbers Stephanie Plum Liebeswunder und Männerzauber
15. Folge Stephanie Plum Kuss mit Soße
15-16 between the numbers Stephanie Plum Glücksklee und Koboldküsse
16. Folge Stephanie Plum Der Beste zum Kuss
16-17. between the numbers Stephanie Plum Traumprinzen und Wetterfrösche
17. Folge Stephanie Plum Küsse wer sich kann
18. Folge Stephanie Plum Kuss Hawai
19. Folge Stephanie Plum Küssen und küssen lassen
20. Folge Stephanie Plum Küss dich glücklich
21. Folge Stephanie Plum Zusammen küsst man weniger allein
Advertisements

Ein Kommentar zu “Evanovich, Janet: Zusammen küsst man weniger allein -Band 21 Stephanie Plum

  1. Pingback: Perri, Camille – Die Assistentinnen | buecherfuellhorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s