Stiefvater, Maggie – Nach dem Sommer (Band 1 – Mercy Falls Trilogie)

Stiefvater, Maggie Nach dem Sommer (Band 1 – Mercy Falls Trilogie) ISBN 978-3-8390-0108-0

Stiefvater, Maggie
Nach dem Sommer
(Band 1 – Mercy Falls Trilogie)
ISBN 978-3-8390-0108-0

Inhalt:

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.
Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied. „Nach dem Sommer“ ist der erste Band einer Trilogie.

AUSZEICHNUNGEN:
– Jugendbuch des Monats Dezember 2010 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
– Bestes Jugendbuch 2010 auf BuecherTreff.de
– Buch des Jahres 2011 der Jubu-Crew Göttingen
– Landshuter Jugendliteraturpreis 2011

(Quelle Sript 5 – Verlag)

Meine Meinung:

Die Inhaltsangabe hört sich für mich vielversprechend an. Die erste Hälfte des Buches war unterhaltsam, in der zweiten Hälfte jedoch gab es einige Längen. Insgesamt sind die Charaktere der Hauptdarsteller sehr gut und sehr ausführlich ausgearbeitet, ich konnte mich in beide gut hineinversetzen.

Dies war der erste Teil der Trilogie, ich bin aber seltsamerweise nicht dazu motiviert, weiterzulesen. Vielleicht deswegen, weil es ein kleines Happy-End gibt? Ich habe nun im Internet die Inhaltsangaben der Fortsetzungen gelesen, und ich muss leider leider sagen, es ist irgendwie wie immer: ein hin und ein her wie in einer Telenova. Das ist zum einen der Grund, warum ich nicht weiterlesen werde. Zum anderen war das Buch etwas zu unflüssig und mit vielen Längen zu lesen.

 

Fazit:

Gute Idee, schöne Sprache, tolle Charakterstudien – leider für mich zu langatmig umgesetzt. Also, wenn ich viel Zeit und sonst nichts zum lesen hätte, würde ich gleich weiterlesen, so aber steht Band 2 und 3 der „Die Wölfe von Mercy-Falls“ Reihe eher ganz hinten in meiner Rangliste.

Und das bei diesem schöne Cover. Schade, eigentlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s